Zertifizierung Q Arabica Grader: Die Kunst der Kaffeeverkostung

Die Zertifizierung befähigt Kaffeespezialisten zur Verkostung, Klassifizierung und Bewertung von Kaffee. Sie richtet sich an erfahrene Cupper und wird vom @CQI (Coffee Quality Institute) organisiert.

WAS SIND CUPPER?

Cupper üben das Cupping aus. Der englische Begriff bezeichnet die Kunst der Kaffeeverkostung. Dabei gehen Cupper nach klaren Regeln und einem standardisierten Ablauf vor:

  • Riechen des Kaffees nach dem Mahlen.
  • Dem Kaffee wird heisses Wasser zugegeben. Die Kruste des Kaffees, die sich bildet, wird mit einem Löffel aufgebrochen. Dann riecht der Cupper die Aromen, die sich entfalten.
  • Verkosten, indem der Kaffee mit Luft eingesaugt wird. So werden die Aromen besser wahrgenommen. Mit Hilfe des so genannten Aromarads beurteilen die Cupper die ersten Eindrücke des Kaffeearomas und verfeinern diese dann.
Das Aromarad ist ein Hilfsmittel zur Geschmacksanalyse von Kaffee. Es wurde 1995 von der SCAA (Specialty Coffee Association of America) entwickelt.

VORBEREITUNGSKURS FÜR Q ARABICA GRADER

Der Kurs bereitet die Teilnehmenden auf die 19 Prüfungen vor, die sie für die Zertifizierung bestehen müssen. Die Absolventinnen und Absolventen müssen in der Lage sein, Kaffees nach den Verkostungs- und Klassifizierungsstandards und -protokollen der SCA (Specialty Coffee Association) genau und in konstanter Qualität zu verkosten und zu bewerten. Zudem müssen sie das SCA-Verkostungsformular genau verstehen.

Die Zertifizierung in Kürze:

  • 6 Tage intensive Ausbildung
  • 3 Tage Praxis, 3 Tage Prüfung
  • Hauptthemen: Cupping, Klassifizierung von Rohkaffee, sensorische Fähigkeiten usw.
  • Die Zertifizierung muss alle drei Jahre erneuert werden. Die Teilnahme an dieser Kalibrierung ist für alle Q Grader obligatorisch, die ihre Tätigkeit weiterführen wollen. Die Prüfungen der Kalibrierung bestehen aus drei Aufgüssen (Tische zu je sechs Proben) von Kaffees mit unterschiedlichen Eigenschaften. Sie umfassen eine Mild Washed, eine Natural und eine African oder Asian.

ZIELE DER ZERTIFIZIERUNG

Die Q-Arabica-Grader-Zertifizierung verbessert einerseits das Wissen und die Fähigkeiten der Kaffeespezialisten. Andererseits ist sie auch ein internationales Arbeitsinstrument. Sie ermöglicht die Standardisierung und Vereinheitlichung der Informationen rund um den Kaffee.
Käufer, Verkäufer und Kaffeespezialisten können sich somit auf einen einzigen, anerkannten Standard stützen.

DIEGO, UNSER KAFFEEOLOGE, IST ZERTIFIZIERTER Q ARABICA GRADER

Wir gratulieren Diego, unserem Kaffeeologen, zur bestandenen Erneuerung seiner Zertifizierung als Q Arabica Grader. Seine Fähigkeiten gehören zu den wertvollsten Gütern unsere Rösterei. Denn Fachleute wie Diego stellen sicher, dass LA SEMEUSE Kaffees jederzeit von höchster Qualität sind.

keine Nachricht

hinterlassen sie uns eine Nachricht

sechs − 1 =