ECHEMO Ethiopia BIO

DAS ECHEMO TERROIR ERSETZT DAS DULLI TERROIR

Leider ist unser bisheriges Sortiment von Kaffees aus Äthiopien nicht mehr verfügbar. Also hielten wir nach einem anderen Terroir mit vergleichbaren Eigenschaften Ausschau.

 

Die Auswahl des Terroirs ist überaus wichtig, da ein Spezialitätenkaffee einen unverwechselbaren Charakter hat. Er weist ein spezifisches Aromaprofil auf, das vom Terroir, von der Bodenbeschaffenheit, der Höhenlage und der Vielfalt der angebauten Bäume abhängt. Und natürlich vom Know-how der Menschen, die den Kaffee kultivieren.

Neues Terroir Echemo Äthiopien – Erhältlich in Bohnen und in 44mm-Portionen

Nach langer Recherche und vielen Degustationen fiel unsere Wahl auf die Plantage von Khalids Familie. Sie liegt im äthiopischen Hochland, mehrere hundert Kilometer östlich des bisherigen Terroirs.

ETHIOPIE ECHEMO

Aromaprofil: Fruchtig, blumig, lieblich
Geschmacksnoten: Caramel, Honig, Brombeere
Produzent: Khalid Shifa
Region: Goma, Jimma (Hauts-plateaux)
Höhe über Meer: 2100m
Sorte: Arabica
Varietät: Heirloom
Ernte: November bis Januar
Ernteart: von Hand
Verarbeitung: Honey

Als wir Khalid kennenlernten, merkten wir schnell, wie eng er diesem Land verbunden ist. Die Kaffeebäume kennt er seit frühester Kindheit. Er hat die Plantage von seinem Vater übernommen, der sie wiederum von seinem Vater geerbt hatte. Dieser hatte seinerzeit wilde Kaffeebäume aus dem nahe gelegenen Choché-Wald auf seinen Betrieb geholt.

 

Der Familienbetrieb entwickelte sich um diese ersten Kaffeebäume herum. Heute umfasst er 35 Hektar im Gebiet der Appellation Jimma auf einer Höhe von 2100 m. Er befindet sich in einer Region mit grosser Artenvielfalt, die Khalid zu erhalten sucht. Sie verfügt über 31 afrikanische Betten zum Trocknen von Kaffee, von denen sechs einzig der Verarbeitung mit dem Honey-Prozess dienen..

Khalid Shifa, Anbauer des "Echemo" Terroirs
Traditionnelles äthiopisches Haus

Khalid widmet seinem Hof und der aussergewöhnlichen Umgebung grosse Aufmerksamkeit. Er unternimmt grosse Anstrengungen, um die Qualität seiner Produktion ständig zu verbessern. Kein Wunder, ist er mit diesem Land zutiefst verbunden. Denn all diese Arbeit hat dazu beigetragen, die Qualität seines Kaffees zu verfeinern.

 

„Echemo“ heisst der neue Kaffee aus diesem herrlichen äthiopischen Terroir. Seine Entdeckung hat alle unsere Erwartungen übertroffen.

keine Nachricht

hinterlassen sie uns eine Nachricht

sieben − 2 =