Sepia-Carpaccio nach Peruanischer Art

Inspiriert durch die köstlichen peruanischen Kreationen.
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Entrée
Portionen 4 Pers.

Zutaten
  

CHILIPÜREE:

  • 100 g Chili Typ Amarillo oder eine andere Art von mildem Chili
  • 1 kleine feingehackte Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL hausgemachte Mayonnaise
  • 1 TL Kaffeeöl
  • Salz

MARINADE:

  • 3 cm frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL gehackter Koriander
  • 8 Limonensäfte
  • ½ KL KL Salz

CARPACCIO:

  • 200 g aufgetautes Sepia-Carpaccio (japanischer Lebensmittelladen)
  • 2 EL Wasabisesam
  • 1 kleine rote Zwiebel in Scheiben

Anleitungen
 

  • Chilipüree zubereiten. Kerne entfernen und Chili fein hacken. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Chili auf kleiner Flamme während 10 Minuten andünsten. Zwiebel hinzufügen. 5 Minuten weiterkochen und den zerdrückten Knoblauch dazugeben. Während 5 Minuten auf kleiner Flamme weiterkochen. In einem Mixer zu einer Paste verarbeiten. Abkühlen lassen. Mayonnaise und Kaffeeöl hinzufügen. Gut mischen und beiseitelegen.
  • Marinade zubereiten. Ingwer und Knoblauch hacken. Limonensaft, Koriander und Salz hinzufügen. Eine Stunde kaltstellen. Durch ein Sieb geben und den Saft auffangen.
  • Die Sepia auf einem Teller anrichten. Mit filtrierter Marinade bestreichen. Chilipüree regelmässig zwischen die Sepiatranchen anordnen.
  • Vor dem Servieren mit Scheiben roter Zwiebel und Wasabisesamkernen garnieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keines der Rezepte und keine News von La Semeuse!

keine Nachricht

hinterlassen sie uns eine Nachricht

2 × 3 =