Lammravioli mit Kaffee an Chilisauce

 

Grossmutters Ragout neu interpretiert mit einem Hauch von Kaffee. Ein Genuss, der mit köstlichen Ravioli ins Schwarze trifft.
40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.
Portionen 4 Pers.

Zutaten
  

RAVIOLI

  • 2 Rollen Nudelteig
  • 400 g Lammragout (Schulter)
  • 1 Zwiebel, 1 Karotte, ½ Sellerie
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 2 dl guter Rotwein
  • 2.5 dl Kalbsfond
  • 1 dl starker Kaffee Typ Il Piacere
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer

SAUCE

  • 1 Glas gegrillte Peperoni
  • 1 TL Piment d‘Espelette
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Gemüse waschen und schälen. In Würfel schneiden. Das Fleisch würzen und im warmen Öl rösten. Fleisch rausnehmen und Gemüse anbraten. Tomatenpüree hinzufügen und dünsten lassen. Mit Wein ablöschen. Kalbsfond, Kaffee, Kräuter und Fleisch hinzufügen.
  • Während 1.5 Stunden köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Fleisch herausnehmen. Fein hacken und Reibkäse dazugeben. Eine Rolle Nudelteig auf einer Ravioliform auslegen. Mit der Füllung garnieren. Mit der zweiten Nudelteigrolle bedecken. Die Ravioli mit Hilfe eines Nudelholzes bilden. Auf einen mit Mehl bestäubten Teller legen während die Sauce zubereitet wird.
  • Peperoni abtropfen und anschliessend mit dem Piment d’Espelette und dem Olivenöl mixen. In eine Pfanne geben und erhitzen. Mit Salz abschmecken. Vom Herd nehmen. Die Ravioli während 2 Minuten in reichlich kochendem Salzwasser kochen. Mit der Sauce und eventuell Parmesanspänen servieren.

Notizen

UNSERE EMPFEHLUNG:
Il Piacere Kaffee
Kaffeemischung nach italienischer Art. Mit seinen edlen Blütendüften entwickelt dieser Kaffee im Gaumen einen kräftigen, vollen Geschmack, der an Pralinen erinnert. Eine herausragende Komposition, bei Baristas beliebt, für einen intensiven Genuss.
keine Nachricht

hinterlassen sie uns eine Nachricht

19 + 4 =